Sixt FDMR

Lieber…
Sportwagen? LSMR
Cabrio? PTMR
hochwertiger? PDMR
günstiger? SDMR

In der Fahrzeugklasse FDMR sind bei Sixt Limousinen der Mittelklasse eingruppiert. Neben den drei großen deutschen Premiumherstellern ist seit 2015 in dieser Klasse auch Jaguar mit dem Jaguar XE vertreten. Für die Fahrzeugklasse FDMR ist ein Mindestalter von 21 Jahren sowie zwei Jahre Führerscheinbesitz notwendig.

Jetzt Preise vergleichen

Sixt Fahrzeuge in der Gruppe FDMR

BMW 3er und 3er GT

BMW 3er in Sixt FDMR
BMW 3er (Bild: BMW)

Der BMW 3er (Baureihe F30 / F34) ist bei Sixt als Limousine und in geringerer Stückzahl auch als 3er GT in der Gruppe FDMR vorhanden. Die Ausstattung ist sehr gut im Vergleich zu den Alternativen in dieser Kategorie. Bei der Motorenpalette hat Sixt aus dem Vollen geschöpft: Vom kleinen 316i und 316d bis zum starken 6-Zylinder-Motor im 335i und 335d sind alle Motor-Varianten in der Flotte vertreten.

Audi A4

Neuer Audi A4 in Sixt FDMR
Audi A4 (Bild: Audi)

In FDMR ist seit Januar 2016 der neue Audi A4 (Baureihe B9) verfügbar, der im September 2015 auf der IAA vorgestellt wurde. Zudem sind auch noch Modelle der älteren Baureihe B8 in der Sixt-Flotte vorhanden. Die Ausstattung der Audis ist sehr unterschiedlich, reicht meist aber nicht an die Ausstattung der 3er BMW heran. Als Motorisierung sind neben dem Benziner 1.8 TFSI mit 170 PS vor allem Diesel-Varianten wie der 2.0 TDI mit bis zu 190 PS und teilweise sogar der 3.0 TDI mit 245 PS verfügbar.

Mercedes-Benz C-Klasse

Mercedes-Benz C-Klasse in Sixt FDMR
Mercedes-Benz C-Klasse (Bild: Daimler)

Neben dem agilen BMW und Audi ist auch die etwas mehr auf Komfort abgestimmte Mercedes-Benz C-Klasse (Baureihe 205) in der Kategorie FDMR eingruppiert. Die C-Klasse ist in der Regel nicht ganz so großzügig ausgestattet wie z.B. der 3er BMW. Die Motorenpalette reicht bei den Diesel-Modellen vom C180 d mit 116 PS über den C200 d mit 136 PS bis zum etwas seltenen C220 d mit 170 PS. Als Benziner sind in der Sixt-Flotte aktuell die Varianten C180 mit 156 PS sowie C200 mit 184 PS vorhanden.

Jaguar XE

Jaguar XE in Sixt FDMR
Jaguar XE (Bild: Jaguar Land Rover)

Als einziges nicht-deutsches Fahrzeug in der Kategorie FDMR ist aktuell der Jaguar XE zu finden. Die britische Mittelklasse-Limousine ist hauptsächlich als Diesel-Variante XE E-Performance mit 163 PS sowie als XE 20d mit 180 PS in der Sixt-Flotte vertreten.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar

wpDiscuz