Sixt PTMR

Lieber…
Limousine? PDMR
Kombi? PWMR
SUV? PFMR
hochwertiger? LTMR
günstiger? STMR

In der Sixt-Kategorie PTMR sind hochwertige Cabrios der oberen Mittelklasse eingruppiert. Mit dem BMW Z4, Audi TT Roadster und Mercedes-Benz SLK sind in dieser Fahrzeugklasse ausschließlich Modelle deutscher Premiumhersteller vertreten. Alle Fahrzeuge sind mit Motoren und Sonderausstattung verfügbar, die auf einer sportlichen Cabrio-Ausfahrt Spaß aufkommen lassen. Für eine Buchung der Fahrzeugklasse PTMR ist ein Mindestalter von 25 Jahren sowie drei Jahre Führerscheinbesitz notwendig.

Jetzt Preise vergleichen

Sixt Fahrzeuge in der Gruppe PTMR

Audi TT Roadster

Audi TT Roadster in Sixt PTMR
Audi TT Roadster (Bild: Audi AG)

In der Fahrzeugklasse PTMR ist bei Sixt der Audi TT Roadster verfügbar. Das Cabrio bietet mit seinem sportlichen Fahrwerk eine Menge Fahrspaß. Ebenso wie im Coupé des TTs in SSMR bietet der Ingolstädter innovative Technik wie z.B. das Audi Virtual Cockpit. Der Roadster ist vor allem mit den 2,0-Liter Motoren als 2.0 TFSI (Benziner mit 230 PS) und 2.0 TDI ultra (Diesel-Motor mit 184 PS) verfügbar. Vereinzelt sich auch der Benziner 1.8 TFSI mit 180 PS in der Flotte gesichtet worden. Der Audi TT Roadster 2.0 TFSI ist auch mit dem Allradsystem quattro und dem Doppelkupplungsgetriebe S tronic verfügbar.

BMW Z4 Roadster

BMW Z4 Roadster in Sixt PTMR
BMW Z4 Roadster (Bild: BMW)

Mit dem BMW Z4 (Baureihe E89) ist in PTMR ein reinrassiger Roadster eingruppiert. Das BMW Cabrio kann auf Ausflügen zu zweit in ganzer Linie überzeugen. Bei Sixt erwischt man mit etwas Glück das Spitzenmodell Z4 sDrive35is mit 340 PS. Die anderen verfügbaren Motorvarianten wie der sDrive18i mit 156 PS, der sDrive20i mit 184 PS und der sDrive28i mit 245 PS passen allerdings ebenso zum sportlichen Charakter des BMW.

Mercedes-Benz SLK

Mercedes-Benz SLK in Sixt PTMR
Mercedes-Benz SLK (Bild: Daimler)

Der Mercedes-Benz SLK (Baureihe R 172) kommt nicht ganz so sportlich wie der Audi TT oder der BMW Z4 daher, ist aber dennoch ein exzellentes Cabrio. Der SLK ist bei Sixt in PTMR z.B. in den Motorvarianten SLK 200 (Benziner) mit 184 PS und SLK 250 CDI (Diesel) mit 204 PS verfügbar.
Das Facelift des SLKs, der Mercedes-Benz SLC, ist bereits ab März 2016 auf dem deutschen Markt verfügbar. Es wird sich in Kürze zeigen, ob auch dieses Nachfolge­modell in die Sixt-Flotte aufgenommen wird.

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Sixt PTMR"

avatar

Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Werner Z.
Gast
Werner Z.
1 Jahr 1 Monat her

Ja, PTMR und Sixt das war einmal was vor Jahren, nun bekommt man nur mehr die langsamsten Kisten mit Schaltung, wer möchte schon einen Dieselmotor im Zweisitzercabrio von Mercedes, Audi und Anne haben!? Allesamt schlecht ausgestattet, da macht das Kraut ein sportliches Model unter 100 krüken nicht fettig, noch dazu da diese immerzu von den Diamant Kunden in Anspruch genommen werden.

Schwaiger
Gast
Schwaiger
8 Tage 12 Stunden her

habe gerade sowas gebucht, da stand aber nicht BMW Z$ drin, dafür Fiat Abarth
ür gt

wpDiscuz