Sixt PDMR

Lieber…
Kombi? PWMR
Cabrio? PTMR
SUV? PFMR
hochwertiger? LDAR
günstiger? FDMR

Bei Sixt sind in der Kategorie PDMR Limousinen der Oberen Mittelklasse eingruppiert. Die Fahrzeugmodelle entsprechen größtenteils der nächst höheren Kategorie LDAR. Der Unterschied besteht darin, dass die Fahrzeuge in PDMR meist über weniger Sonderausstattung sowie eine kleinere Motorisierung verfügen. Für die Fahrzeugklasse PDMR ist ein Mindestalter von 21 Jahren sowie zwei Jahre Führerscheinbesitz notwendig.

Jetzt Preise vergleichen

Sixt Fahrzeuge in der Gruppe PDMR

Audi A6

Audi A6 in Sixt PDMR
Audi A6 (Bild: Audi AG)

Während der Audi A6 (Baureihe C7) mit den größeren 3 Liter Motoren in LDAR eingruppiert sind, findet sich der Audi A6 mit dem kleineren Diesel-Motor als 2.0 TDI mit 150 PS in der Klasse PDMR.

BMW 5er

BMW 5er in Sixt PDMR
BMW 5er (Bild: BMW)

Der BMW 5er (Baureihe F10) ist ebenfalls auf die beiden Fahrzeug­klassen PDMR und LDAR verteilt. Die BMW Fahrzeug­modelle mit mehr als 200 PS sind konsequent in LDAR eingruppiert. In der Klasse PDMR sind die kleineren Diesel-Motoren in Form des 518d mit 150 PS sowie des 520d mit 190 PS verfügbar.

Mercedes-Benz E-Klasse

Mercedes-Benz E-Klasse in Sixt PDMR
Mercedes-Benz E-Klasse (Bild: Daimler)

In der Kategorie PDMR ist auch Daimler mit den schwächer motorisierten Modellen der Mercedes-Benz E-Klasse (Baureihe 212) vertreten. Bei Sixt sind in dieser Klasse z.B. der Benziner E 200 mit 184 PS und die beiden Diesel-Modelle E 200 BlueTEC mit 136 PS sowie E 220 BlueTEC mit 170 PS eingruppiert.

Jaguar XF

Jaguar XF in Sixt PDMR
Jaguar XF (Bild: Jaguar Land Rover)

Auch der Jaguar XF ist in PDMR bei Sixt verfügbar. In dieser Kategorie sind die kleinere Diesel-Variante mit 180 PS und die E-Performance Diesel-Variante mit 163 PS vorhanden. Diese Modelle waren bis Februar 2016 noch in LDAR eingruppiert, wurden dann aber aufgrund der für LDAR unpassenden Leistung in PDMR „abgestuft“.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar

wpDiscuz