Sixt XDAR

Lieber…
SUV? XFAR
hochwertiger? Luxury
günstiger? LDAR

In der Fahrzeugklasse XDAR sind bei Sixt Limousinen der Luxusklasse mit Automatik eingruppiert. Die Fahrzeuge sind überwiegend als Diesel-Varianten mit mehr als 250 PS sowie üppiger Sonderausstattung in der Sixt-Flotte vertreten. XDAR stellt bei Sixt die höchste normale Fahrzeugkategorie dar. Wer ein noch höherwertiges Fahrzeug benötigt, muss die Sixt Luxury Cars Flotte in Betracht ziehen. Für die Fahrzeuge in XDAR ist ein Mindestalter von 25 Jahren sowie drei Jahre Führerscheinbesitz notwendig.

Jetzt Preise vergleichen

Sixt Fahrzeuge in der Gruppe XDAR

BMW 7er

BMW 7er in Sixt XDAR
BMW 7er (Bild: BMW)

In der Fahrzeugklasse XDAR ist bei Sixt die BMW 7er Limousine zu finden. Das Fahrzeug findet sich sowohl in der Kurzversion (Baureihe G11) als auch in der 14 cm längeren Langversion (Baureihe G12) in der Sixt Flotte. Motorisiert sind die Fahrzeuge sehr häufig mit den 6-Zylinder-Dieselmotoren als 730d mit 265 PS oder 740d mit 320 PS Leistung. Vereinzelt wurden auch 750d bei Sixt gesichtet, die mit 400 PS und 760 Nm Drehmoment das Diesel-Leistungsspektrum nach oben abrunden. Als Benziner ist der 7er in XDAR ausschließlich als 740i mit 326 PS zu finden. Der 8-Zylinder-Benziner ist in Form des 750Li mit 450 PS Leistung der Luxury Cars Fahrzeugklasse XCAN vorbehalten.

Audi A8 und A7 Sportback

Audi A8 in Sixt XDAR
Audi A8 (Bild: Audi)

Audi ist in der Sixt-Klasse XDAR mit dem Audi A8 sowie A7 vertreten. Beide Fahrzeuge sind bei Sixt vor allem mit dem 3 Liter Diesel-Motor zu finden. Dieser leistet im Audi A8 262 PS und im Audi A7 zwischen 190 PS (3.0 TDI ultra) und 326 PS (3.0 TDI competition).

Mercedes-Benz S-Klasse

Mercedes-Benz S-Klasse in Sixt XDAR
Mercedes-Benz S-Klasse (Bild: Daimler)

Die Mercedes-Benz S-Klasse (Baureihe W222) war zumindest bis zur Vorstellung des neuen BMW 7er die unangefochtene Referenz als komfortable Reiselimousine für Langstrecken. Die S-Klasse ist bei Sixt durchweg exzellent ausgestattet und mit den unterschiedlichsten Motorvarianten verfügbar. Diese reichen vom Diesel-Modell S350 d (258 PS) über die Hybrid-Modelle S300 h (231 PS) und S400 h (333 PS) bis zum Benziner S 500 (455 PS).

Mercedes-Benz CLS

Mercedes-Benz CLS in Sixt XDAR
Mercedes-Benz CLS (Bild: Daimler)

Neben der S-Klasse ist Mercedes-Benz in der Kategorie XDAR auch mit dem CLS (Baureihe 218) vertreten. Der CLS basiert auf der E-Klasse und war das erste deutsche, 4-türige Coupé. Der unterhalb der S-Klasse positionierte CLS ist bei Sixt in der Regel etwas schlechter ausgestattet. Das Fahrzeug ist als Coupé sowie als Shooting Brake (Kombi) in der Sixt-Flotte verfügbar und vor allem als CLS 250 d mit vergleichsweise geringen 209 PS sowie als CLS 350 d mit 258 PS eingeflottet.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar

wpDiscuz